Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
<p>© Shutterstock | Dmitry Kalinovsky</p>

Bis Ende des Jahres 2021 saniert das Land Schleswig-Holstein in den Kreisen
Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Dithmarschen, Steinburg, Pinneberg, Plön,
Segeberg, Rendsburg-Eckernförde, Herzogtum Lauenburg, Stormarn, Ostholstein
sowie in den Städten Kiel und Neumünster insgesamt 226 Kilometer Straßen,
Radwege und Brücken. Dafür stehen für das laufende Jahr rund 200 Millionen Euro
zur Verfügung.

In Kooperation mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein
stellt der ADAC Schleswig-Holstein hier die Maßnahmen vor, die aktuell
abgearbeitet werden oder noch in Planung sind, damit Verkehrsteilnehmer sich
auf die zu erwartenden Beeinträchtigungen einstellen können.