Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Mobilitäts- und Verkehrserziehung an Grundschulen

Mit dem neuen Schuljahr haben wieder viele Erstklässler*innen mit Neugier und Spannung ihre Schullaufbahn begonnen. Für sie ist es ein großer Schritt in mehr Selbstständigkeit, sie fühlen sich als Schulkinder schon groß und trauen sich immer mehr zu.
Mit dem Wechsel in die Schule soll aber auch der Schulweg möglichst eigenständig zurückgelegt werden. Für die Kinder ist es wichtig, Gefahrensituationen im Verkehr richtig einzuschätzen und richtige Verhaltensweisen auch praktisch einzuüben. Deshalb kommt der Verkehrssicherheitsarbeit in der Grundschule besondere Bedeutung zu.

Der Wettbewerb „Wir sind dabei“ kann Ihre Schule dabei unterstützen. Die Materialien, die Sie nach der Anmeldung erhalten, bieten vielfältige Anregungen zur Unterrichtsgestaltung. Sie können eine deutliche Entlastung für die Verkehrssicherheitsarbeit Ihrer Schule sein. Für den Wettbewerb dokumentieren Sie die ohnehin an Ihrer Schule geleistete Arbeit. Insofern gibt es – abgesehen von der Gestaltung des Ordners - kaum zusätzliche Arbeit.

Unter der Federführung des ADAC Schleswig-Holstein e.V. sowie dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen (IQSH) hat sich eine Projektgruppe unter Beteiligung der Unfallkasse Nord (UK), dem Wirtschafts- und Verkehrsministerium und der Landespolizei (La Pol SH) gegründet. Im Jahr 2016 ist der Wettbewerb mit dem Verkehrssicherheitspreis „Der Rote Ritter“ ausgezeichnet worden. Er richtet sich an alle ersten Klassen in Schleswig-Holstein und ist auf die gesamte Grundschulzeit ausgerichtet. In den ersten drei Schuljahren sollen die durchgeführten Aktivitäten dokumentiert werden und dadurch nachhaltiger im Gedächtnis der Schülerinnen und Schüler verankert werden. Alle Partner gemeinsam haben Unterrichtsmaterialien und eine Linksammlung zusammengestellt, um Ihnen eine möglichst umfassende Verkehrserziehung zu erleichtern.

Wesentliche Inhalte der Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Grundschule, die in den KmK-Empfehlungen festgehalten sind, werden im Bereich des Sachunterrichtes bearbeitet. Darüber hinaus handelt es sich aber auch um eine fächerübergreifende Aufgabe.

Die Bausteine unseres Wettbewerbes bieten einen großen Fundus, um diese Mindestanforderungen problemlos erfüllen zu können. Zusätzliche Motivation bieten unsere Dokumentationshilfen: Das Poster für den Klassenraum und das sog. „Logbuch“, in dem die durchgeführten Aktionen festgehalten werden.

Auf die Gewinnerklasse wartet ein Scheck  in Höhe von 2.000,-- € als Zuschuss für eine unvergessliche Klassenaktion, z. B. eine Klassenreise. Die Zweitplatzierten erhalten 1.000,-- €  und  die drittplatzierte Klasse den Zuschussbetrag von  500,-- €.

Alle 1. Klassen sind deshalb ab sofort herzlich eingeladen, sich dafür anzumelden.

Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 7. Dezember 2020 an folgende Adresse:

ADAC Schleswig-Holstein e.V.
Verkehrsabteilung, Frau Oetting
Saarbrückenstr. 54
24114 Kiel

oder melden Sie sich online an.

Die Partner der Gemeinschaftsaktion freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen.

Für Ihre Teilnahme an dem Schulwettbewerb „Wir sind dabei!“ und dem damit verbundenen Engagement zur Verbesserung der Verkehrssicherheit an Ihrer Schule bedanken wir uns im Namen aller Partner ausdrücklich. Wir würden uns freuen, wenn Sie bald mit einer neuen ersten Klasse wieder dabei sind und auch Ihre Kolleginnen und Kollegen für eine Teilnahme gewinnen können.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Oetting  gern zur Verfügung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.