Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Zielfahrt 2017 des ADAC Schleswig-Holstein e.V. führt Sie in diesem Jahr in das

„Industriemuseum Elmshorn“

Museum für Geschichte von Arbeit und Alltag im Norden

Das Industriemuseum Elmshorn zeigt anschaulich und interaktiv die Entwicklung von Industrie, Technik, Arbeit und Alltag in Schleswig-Holstein. Das Museum im historischen Speichergebäude liegt im Zentrum Elmshorns in unmittelbarer Bahnhofsnähe. Hier im Museum der Stadt Elmshorn kann Industrie- und Alltagsgeschichte aktiv erlebt werden.

Geschichte hautnah erleben

Stechuhr, Tretnähmaschine, Kornmühle, Schulbänke mit Schiefertafeln, Bahnhofswaage – viele Gegenstände sind zum Ausprobieren! Tipp für Kinder: am Informationstresen einen „Detektivkoffer“ kostenlos ausleihen und mit der Museumsmaus Bertha auf eine spannende Entdeckungsreise gehen.

Kulturelles Highlight in der Metropolregion Hamburg

Im Industriemuseum herrscht keine verstaubte Atmosphäre. Die Dauer- und Sonderausstellungen sowie Aktionen bewegen junge und alte Gäste zum Mitmachen – dies ist Grundlage der erfolgreichen Elmshorner Museumsarbeit. Besonders gefragt: Kindergeburtstage im Museum und abwechslungsreiche Museums- und Stadtführungen. Das Industriemuseum Elmshorn mit seinen Außenstellen Konrad-Struve-Haus und Jüdischer Friedhof ist ein kulturelles Highlight im Norden. Ein Besuch lohnt sich! Das beweist ein Blick in das Besucherbuch: „Ein phantastisches und spannendes Museum! Das Entdecken macht Spaß!“

Industriestadt Elmshorn

Elmshorn ist das typische Beispiel einer Stadt, in der die industrielle Entwicklung spät, dafür aber umso rasanter einsetzte. Die Krückaustadt mit Hafen und Bahnhof am Knotenpunkt der Bahnlinien Hamburg-Kiel und Hamburg-Westerland war der bedeutendste Industriestandort in Südwestholstein. Die Produktpalette reichte von Leder und Tuch über Geschirr, Fleischwaren und Haferflocken bis hin zu Schiffen.
Am Beispiel von Arbeit und Leben in der Industriestadt lassen sich die grundlegenden Veränderungen durch die Industrialisierung sichtbar machen. Ebenso ist die Geschichte bedeutsamer Firmen wie C. & E. Carstens, der Kremerwerft, Dölling oder der Köllnflockenwerke zu finden. (Quelle: www.industriemuseum-elmshorn.de)

Veranstalter:

ADAC Schleswig-Holstein e.V.
Referat Touristik
Saarbrückenstr. 54
24114 Kiel

Telefon: 0431 / 66 02 170

E-Mail: touristik[at]sho.adac.de

Einladung und Ausschreibung:

Der ADAC Schleswig-Holstein lädt alle interessierten Touristen aus nah und fern ein. Wir hoffen, dass der Ort Ihnen gefällt und Sie einen bleibenden Eindruck behalten.

1. April bis 15. Oktober 2017

Dauer des Wettbewerbs:

Der Wettbewerb beginnt am 1. April und endet am 15. Oktober 2017. Die Kontrollkarten mit Antworten zu den Fragen der Museums-Rallye sind bis zu diesem Termin, bei gleichzeitiger Zahlung des Nenngeldes, an die oben genannte Adresse zu senden.

Durchführungsbestimmungen:

Die Veranstaltung besteht aus zwei Einzelveranstaltungen: der Zielfahrt und der Museums-Rallye. Die Teilnahme an der Museums-Rallye setzt die Teilnahme an der Zielfahrt voraus.

Downloads:
Ausschreibung

Zielfahrt:

Als Teilnehmer der Zielfahrt können Sie den Startort, die Startzeit und die Fahrtstrecke frei wählen und die Fahrt beliebig oft unterbrechen. Die Zielfahrt darf jedoch nicht vor dem 1. April 2017 um 0:00 Uhr begonnen werden. Bei der Zielfahrt handelt es sich um eine einfache Zielfahrt. Zielort ist das Industriemuseum Elmshorn.

Die Kontrollkarte ist leserlich auszufüllen.

Museums-Rallye:

Öffnungszeiten:

Di - Sa: 14 - 17 Uhr
So: 11 - 17 Uhr

(Montags, an den Weihnachtsfeiertagen und Silvester ist das Museum geschlossen.)

Bei Vorzeigen des Aufgabenheftes beträgt der Eintritt je Teilnehmer 4€. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Die Aufgaben für die Museums-Rallye befinden sich im Innenbereich und sind in Bildform beigefügt. Raumbezeichnungen weisen auf die weiteren Fragen hin. Hier finden Sie auch die Antworten.

Wertung und Preise

Beide Veranstaltungen werden für das ADAC Schleswig-Holstein Touristik-Abzeichen gewertet.

 

  1. Für die gültige Teilnahme an der Zielfahrt gibt es 5 Punkte
  2. für die gültige Teilnahme an der Museums-Rallye gibt es 20 Punkte

Jeder Teilnehmer mit gültiger Wertung für die Zielfahrt erhält am Jahresende als Anerkennung seiner Leistung eine Plakette der 19. ADAC Zielfahrt. Erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer erhalten zur Preisverleihung eine schriftliche Einladung.
 
Nenngeld:
Bitte überweisen Sie das Nenngeld für die Zielfahrt in Höhe von 15,50 € auf das Konto des ADAC Schleswig-Holstein e.V. oder zahlen Sie direkt in einer ADAC Geschäftsstelle. Ein gesondertes Nenngeld für die Museums-Rallye wird nicht erhoben.

Deutsche Bank Kiel: BLZ 210 700 20 Kto.-Nr. 1 710 169
BIC: DEUTDEHH210
IBAN: DE62 2107 0020 0171 0169 00
Stichwort: Zielfahrt 2017

Viel Vergnügen wünscht Ihr

ADAC Schleswig-Holstein e.V.
Referat Touristik