Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Themenraum Vom Naturfluss zur Wasserwirtschaftsstraße Projektionen auf dem Boden lassen die Landkarte lebendig werden. (C) Uwe Franzen

Themenraum 1000 Jahre Schifffahrt Jedes Schiffsmodell, alle im Maßstab 1:50, können per Knopfdruck einzeln ausgeleuchtet werden. (C) Uwe Franzen

27.01.2020

„Mensch-Modell-Maschine“ – Diesem Motto folgt die interaktive Ausstellung im Elbschifffahrtsmuseum. Hier stehen all jene im Mittelpunkt, die die Maschinen und Schiffstypen erdacht, gebaut und bedient haben. Man erfährt, wie sich die schweren Arbeits- und Lebensbedingungen beim Schiffbau und in der Schifffahrt im Laufe von 1000 Jahren Elbschifffahrt entwickelt haben.

Statt langer Texte geben informative Filme einen kurzen Überblick über jedes Thema und dienen so als „roter Faden“ in der Ausstellung. Wer mehr wissen will, stöbert in einer der digitalen Archivstationen oder lässt sich von Flößern, Werftarbeitern oder Heizern „anschnacken“. So lernt der Besucher bedeutende Persönlichkeiten wie Kaiser Wilhelm II. und den Reeder Basedow kennen, kommt aber auch mit den früheren Bewohnern Lauenburgs oder Schleusenwärtern in Kontakt.

Wichtige Themen sind als begehbare Erlebniswelten gestaltet. So betritt man in der Ausstellung zum Beispiel den Elbboden bei Niedrigwasser oder rutscht über Eisschollen, die sich im Winter auf der Elbe festsetzen.

In der „Schatzkammer der Schiffsantriebe“ ist die technikgeschichtliche Abteilung untergebracht. Sie enthält Original-Schiffsmaschinen die teilweise elektrisch vorgeführt werden können.

Elbschifffahrtsmuseum
Elbstraße 59
21481 Lauenburg/Elbe

Telefon: 0 41 53 – 59 09 219

Mail: museum[at]lauenburg.de
Web: www.elbschifffahrtsmuseum.de
Besuchen Sie auch unseren Facebook oder Instagram Account

Öffnungszeiten:
März – Oktober: Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa, So, und an Feiertagen 10-17 Uhr
November – Februar täglich 10-16 Uhr
Heiligabend, Weihnachten, Silvester und Neujahr geschlossen