Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.09.2019

Unter dem Motto „Mut verbindet“ feiert Schleswig-Holstein am 2. und 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit mit einem großen Bürgerfest in Kiel.

Alle 16 Bundesländer, zahlreiche gesellschaftliche Organisationen, der Schleswig-Holsteinische Landtag und sowie die Verfassungsorgane bieten den Besucherinnen und Besuchern dabei ein buntes, abwechslungsreiches Programm.

Die Bundesländer werden sich mit ihren jeweiligen Länderzelten unter anderem entlang der Kiellinie präsentieren. Das schleswig-holsteinische Zelt wird auf der Grünfläche hinter dem Landtag zu finden sein. Dort präsentiert das Land seine zahlreichen Facetten: So bringt das Weltnaturerbe Wattenmeer unter anderem ein Meeresaquarium mit. Neben der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein wird sich auch das Archäologische Landesamt vorstellen und gemeinsam mit den Weltkulturerbestätten „Danevirke Museum“ und „Wikingermuseum Haithabu“ verschiedene Mitmachaktionen anbieten.

Im Zelt des Landtags werden sich die Minderheiten unseres Landes - die Friesische Volksgruppe, die Dänische und die Deutsche Minderheit sowie Sinti und Roma - präsentieren. In ihrer unmittelbaren Nachbarschaft kann eine Ausstellung zum Thema „30 Jahre Mauerfall“ besucht werden.

Während die Reventlouwiese zur Spielwiese für Kinder wird, können sich Interessierte am Ostseekai über die Bundesregierung, den Bundesrat und den Bundestag informieren. Weitere thematische Meilen werden sich bis in die Innenstadt ziehen. Auf dem Rathausplatz präsentiert sich die Landeshauptstadt Kiel.

Das Bürgerfest wird durch zahlreiche musikalische Highlights, kulinarische Spezialitäten und viele weitere Aktionen abgerundet.

Mehr zum Thema