Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Impressionen (C) Landesmuseen Schloss Gottorf

Impression (C) Landesmuseen Schloss Gottorf

Kunsthandwerk (C) Landesmuseen Schloss Gottorf

Torhaus (C) Landesmuseen Schloss Gottorf

24.09.2018

Wenn der Duft von frisch gebackenem Brot über das Freigelände in Molfsee zieht, die Kürbisse in allen Formen und Farben mit der Herbstsonne um die Wette strahlen, rotwangige Äpfel in Körben auf Käufer warten und die Menschen zu Tausenden durch das Torhaus ins Freilichtmuseum Molfsee strömen – dann ist Herbstmarktzeit.

In diesem Jahr findet die fünfte Jahreszeit vom 29. September bis 7. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Tipp: Mittwochabend wechseln die Aussteller zum Teil, so dass sich ein zweiter Besuch des Herbstmarktes allemal lohnt.

Rund 150 Aussteller präsentieren sich beim Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee. Auf dem gesamten Gelände werden traditionelle und neuartige Arbeiten angeboten, zum Beispiel Glas, Keramik, Zinnfiguren, florale Dekorationen, Patchworkarbeiten, Teddys und Püppchen, Tiffany-Arbeiten, Kartonagen, Bilder und Fotografien, Mineralien, Felle, Filz und Wolle, Kleidung, Hüte, Taschen und Tücher, Schmuck mit Glas- oder Edelsteinen. Für den Garten gibt es individuell gestaltete Steine, Möbel, Eisenskulpturen und Brunnen. Es gibt Spanferkel, Wildburger, Räucherfisch und vieles mehr. Die Handwerker in den Werkstätten des Museums sind alle tätig. Auch hier gibt es viel zu sehen und bei einigen können die Besucher auch aktiv werden.