Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Schleswig-Holstein Tourismus befindet sich auf Erfolgskurs. Um jedoch auch langfristig erfolgreich zu bleiben, ist es wichtig, die Attraktivität Schleswig-Holsteins als Urlaubsdestination stets weiterzuentwickeln. Dafür sind ein optimales Angebot und hohe Qualität genauso Grundvoraussetzung, wie der Ansporn, Vorreiter beim Megatrend Digitalisierung zu sein. Der ADAC-Tourismuspreis Schleswig-Holstein zeichnet Projekte aus, die innovativ, nachhaltig und qualitativ hochwertig sind und somit als Vorbild für alle Tourismusakteure im echten Norden gelten.

Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und erhält dafür im Jahr 2019 erstmalig eine eigene Veranstaltung.

Der ADAC-Tourismuspreis Schleswig-Holstein zeichnet Projekte aus, die einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität der Urlaubsdestination Schleswig-Holstein leisten. Bei der Auswahl der Gewinner spielen folgende Bewertungskriterien eine entscheidende Rolle:

Innovation (50%)
Nachhaltigkeit (50%)
Für detaillierte Informationen laden Sie bitte unser Factsheet herunter. Hier werden die Kriterien anhand von Hintergrundinformationen und Fragen näher erläutert.

Sie sind eine touristische Region, eine lokale Tourismusorganisation, ein touristischer Ort oder ein Leistungsträger? Sie haben ein bereits abgeschlossenes oder noch laufendes Projekt, das den Bewertungskriterien entspricht? Dann bewerben Sie sich bis zum 30.04.2021 mit einem selbstgedrehten Bewerbungsvideo. Dieses schicken Sie ganz einfach per Mail an tourismuspreis@sht.de. Bitte schicken Sie das Video nicht als Anhang, sondern über einen WeTransfer Link zum hochgeladenen Video.

Wir benötigen in Ihrer Bewerbungsmail insgesamt folgende Angaben:

 

  • Link zur hochgeladenen Datei über WeTransfer
  • Kontaktdaten (Organisation und Anschrift)
  • Projektname
  • Ansprechpartner

Um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, möchten wir keine inhaltlichen Vorgaben für das Bewerbungsvideo geben. Auch die technischen Voraussetzungen sind überschaubar, da das Video in jedem Fall selbst gedreht werden soll und dies natürlich auch über das Smartphone erfolgen kann. Bitte drehen Sie ein Gesamtvideo mit einer zeitlichen Beschränkung auf maximal 3 Minuten und beachten Sie, dass Gedrehtes erkennbar und Gesprochenes verständlich sein muss.

 

Die Beurteilung erfolgt durch eine Jury aus Fachleuten der Bereiche Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Tourismus.

Partner

Ihre Ansprechpartnerin beim ADAC Schleswig-Holstein e.V.

Isabel Burmeister

Telefon: 0431 6602 117

E-Mail