Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

ADAC Verkehrsübungsplatz  -  Dorfstr. 1  -  24220 Boksee

Der Verkehrsübungsplatz ist Bestandteil der Fahrsicherheits-Anlage und steht

  • Fahranfängern und Fahrschülern ab 16 Jahren, die ihre ersten Fahrübungen absolvieren, mit einem Beifahrer, der im Besitz einer Fahrerlaubnis für das jeweilige Fahrzeug sein muss;
  • Autofahrern, die ihr Fahrzeug längere Zeit nicht im öffentlichen Straßenraum bewegt haben und sich unsicher fühlen
  • sowie Autofahrern, die sich mit einem neu erworbenen Fahrzeug vertraut machen wollen

zur Verfügung. Der Platz enthält viele straßenverkehrsrelevante Elemente wie einen Kreisverkehr, Ampeln, Parklätze, Fußgängerüberwege, Einbahnstraßen und verschiedene Vorfahrtsituationen.

Der Verkehrsübungsplatz ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 17.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der VÜP während der gesetzlichen Feiertage geschlossen bleibt. Aufgrund von Veranstaltungen kann in Ausnahmefällen auch kurzfristig eine Platzsperrung erfolgen. Der ADAC bleibt berechtigt, Fahrzeuganzahl und Nutzungsdauer zu beschränken, wenn die Umstände dies erforderlich machen.

Preise

Für ADAC-Mitglieder 9,00 € für die erste Stunde pro Fahrzeug,
5,00 € für jede weiteren angefangenen 30 Minuten. Bringen Sie bitte Ihre ADAC-Mitgliedskarte mit.

Für Nichtmitglieder 14,00 € für die erste Stunde pro Fahrzeug,
7,00 € für jede weiteren angefangenen 30 Minuten.

Nach dem Bezahlvorgang stehen kostenfrei 15 Minuten zum Verlassen der Anlage zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner:

Verena Mogdans-Meurer

Ralf Meurer

Platzordnung

Allgemeine Nutzungsbedingungen des Verkehrsübungsplatzes in der ADAC Fahrsicherheits-Anlage Boksee des ADAC Schleswig-Holstein e.V.

Mit Entnahme des Tickets erkennt der Nutzer als Fahrzeugführer die allgemeinen Nutzungsbedingungen an.

Die Benutzung des Verkehrsübungsplatzes ist nur mit amtlich zugelassenen und versicherten Fahrzeugen erlaubt und erfolgt auf eigene Gefahr.

Auf dem Verkehrsübungsplatz gelten die Regeln der StVO, die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 40 km/h.

Der Verkehrsübungsplatz darf von Übenden ab 16 Jahren genutzt werden. Die Übenden müssen während der Übungsfahrt von einem Beifahrer/in mit der für das Übungsfahrzeug gültigen Fahrerlaubnis während der gesamten Übungsfahrt begleitet werden.

Das Befahren des Verkehrsübungsplatzes mit Zweiradfahrzeugen, einschließlich Motorradgespannen, ist untersagt.

Das Betreten der Übungsflächen (Straßennetz und Grünanlagen) ist Fußgängern nicht erlaubt.

Den Anweisungen des Platzpersonals ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Die Nichtbeachtung kann zum sofortigen Platzverweis führen. Hinsichtlich der Nutzung des Verkehrsübungsplatzes ist die Haftung des ADAC Schleswig-Holstein e.V. für Schäden ausgeschlossen, es sein denn, dass diese Schäden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des ADAC Schleswig-Hostein e.V. beruhen oder Schäden in Form von Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf eine fahrlässige Pflichtverletzung des ADAC zurückzuführen sind. Einer Pflichtverletzung des ADAC Schleswig-Holstein e.V. steht die eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen gleich.

Im Schadensfall kann der Schädiger gegenüber Ansprüchen Dritter die für sein Kfz bestehende Haftpflichtversicherung in Anspruch nehmen. Vom Übenden verursachte Schäden an Einrichtungen oder sonstigen Gegenständen des Verkehrsübungsplatzes sind unverzüglich dem Platzpersonal im Seminargebäude zu melden.