Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lkw ab 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht dürfen nur mit einem Führerschein mindestens der Klassen C1, C1E, C, CE bewegt werden. Ihre Beherrschung erfordert vom Fahrer ein spezielles Verständnis für Fahrdynamik, Aerodynamik und Fahrverhalten in Grenzbereichen. Unser Lkw-Fahrsicherheits-Training vermittelt dieses Verständnis – und sensibilisiert Lkw-Fahrer für die speziellen Anforderungen ihrer Fahrzeuge.

Trainingsinhalte:

  • Sicherer Arbeitsplatz Lkw
  • Austesten der Bedeutung von Geschwindigkeit und Fahrzeuggewicht
  • Bremsen und Ausweichen vor Hindernissen
  • Korrekte Sitzposition, Lenk- und Blicktechnik, nicht nur im Handlingparcours
  • Hinweise zur Ladungssicherung
  • Fahrphysik, Technische Grundlagen, Bewältigung kritischer Fahrsituationen, Rangieren
  • Toter Winkel
  • Umgang mit den Assistenzsystemen
  • Sprechfunk zur optimalen Kommunikation mit dem Trainer

Das Training trägt das DVR-Gütesiegel und ist durch Berufsgenossenschaften (BG) bezuschussbar. Fragen Sie vor dem Training bei Ihrer BG nach.

Hinweis: Nicht immer sind mit unserem Lkw-Training alle Probleme abgedeckt, die sich in Ihrem Fuhrpark ergeben. Deshalb stellen wir Ihnen auch gerne ein auf Ihre Belange maßgeschneidertes Training zusammen. Nehmen Sie gern mit uns Kontakt zu uns auf.

Voraussetzung: gültige Fahrerlaubnis
Dauer: 8 Stunden
Teilnehmer: max. 10 Personen
Durchführung auf geeigneten Plätzen in ganz Schleswig-Holstein

Preise

Mitglieder
Mo.-Fr.
Sa./So./Feiertag

180,00 €
180,00 €
Nichtmitglieder
Mo.-Fr.
Sa./So./Feiertag

180,00 €
180,00 €
Mitglieder
Mo.-Fr.
Sa./So./Feiertag

auf Anfrage
Nichtmitglieder
Mo.-Fr.
Sa./So./Feiertag

auf Anfrage