Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz

Jeder Fuhr- und Transportunternehmer ist vom neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) betroffen, das bereits zum 1. Oktober 2006 in Kraft getreten ist. Nach dessen Bestimmungen müssen Lkw- und Busfahrer neben den Führerscheinen besondere tätigkeitsbezogene Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen. Für Neueinsteiger heißt das: Sie müssen zunächst eine Grundqualifikation erwerben und sich dann in regelmäßigen Abständen fortbilden. Auch für bereits langjährig tätige Berufskraftfahrer beinhaltet das Gesetz die Verpflichtung zur regelmäßigen Weiterbildung.
Die geforderten Weiterbildungen gliedern sich zur Zeit in fünf Seminarmodule, die innerhalb von fünf Jahren bei einem dafür zertifizierten Unternehmen bzw. Verband zu absolvieren sind. Der ADAC bietet diese Schulungen bereits seit 2008 an. Die Themen sind zur Zeit:

ModulLKWBUSPreis
1.1Theorieseminar
Technik und Umwelt (Eco)
Theorieseminar
Technik und Umwelt (Eco)
89,00 €
1.2Praxisseminar
Technik und Umwelt (Eco)
Praxisseminar
Technik und Umwelt (Eco)
259,00 €
2Theorieseminar
Ladungssicherung
Theorieseminar
Sicherheit der Fahrgäste
89,00 €
3.1Theorieseminar
Unfälle und Fahrsicherheit
Theorieseminar
Unfälle und Fahrsicherheit
89,00 €
3.2Praxisseminar
Unfälle und Fahrsicherheit mit
Fahrsicherheits-Training
Praxisseminar
Unfälle und Fahrsicherheit mit
Fahrsicherheits-Training
259,00 €
4

Theorieseminar
Wirtschaft und Gesundheit

Theorieseminar
Wirtschaft und Gesundheit
89,00 €
5Theorieseminar
Sozialvorschriften
Theorieseminar
Sozialvorschriften
89,00 €

Die Weiterbildung für Berufskraftfahrer ist nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.



Magnus Großmann